Beeindruckendes Naturschauspiel in und um Worpswede

kraniche201610-3643

Sie sind wieder da: Tausende von Kranichen machen Zwischenstation in Worpswede. Tagsüber suchen sie ihre Nahrung auf den abgeernteten Maisfeldern, nachts ruhen sie in Sicherheit in den Feuchtgebieten unserer Moorlandschaft. An den Wochenenden nimmt der Kranichtourismus teilweise störende Ausmaße an, denn viele Kranichbeobachter versuchen mit ihren Fahrzeugen so nah wie möglich an die Tiere heranzukommen. Also bitte, lasst eure Autos stehen und macht euch zu Fuß oder per Fahrrad auf den Weg. Kraniche haben eine enorme Fluchtdistanz von 250m bis 300m, also kann man ihnen im Grunde nur getarnt und sehr, sehr langsam näher kommen. Aber es ist auch schon eindrucksvoll, die großen Schwärme rund um Worpswede zu beobachten!

kraniche201610-3658

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 18. Oktober 2016
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Natur, Worpswede

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben