Beitrags-Archiv für die Kategory 'Ausstellungen'

Eindrucksvolle Fotos von Gabi Anna Müller – Blickwechsel

Sonntag, 17. März 2019 19:32

Gabi Anna Müller im Gespräch mit Besuchern

Dürfen sozialkritische, dokumentarische Fotos ästethisch sein, nach harmonischen Gestaltungskriterien komponiert sein? Die Gratwanderung zwischen dem Voyeurismus, „geschöntem Elend“ und fotografischer Anteilnahme fordert eine Fotografin besonders heraus. Der Worpswederin Gabi Anna Müller gelingt es mit ihrer eindrucksvollen Ausstellung, die Besucher in ihre einfühlsame Sichtweise von fremden Lebenswelten in Nordafrika und Indien einzubeziehen. Die abgebildeten Menschen stellen sich ihrer Kamera mit Würde, trotz der sie umgebenden Armut und der deutlichen Lebensspuren in ihren Gesichtern. Dabei schafft es Anna Gabi Müller, eine Bildkomposition aufzubauen, die zu den Darstellerinnen hinführt, sie zum Teil von ihrer Umgebung durch das Spiel mit der Tiefenschärfe zu isolieren. Ihre Bildgestaltung ist nie „nur schön“ oder gar voyeuristisch, sondern unterstützt die Aussage. Sei es bei den Männern, die vor dem farblich harmonischen Hintergrund aufgereiht zur Pause sitzen oder dem Ägypter, der (unseren?) Plastikmüll sortiert. Schwer zu ertragen sind die Fotos von Frauen und Kindern, die ihr Leben offensichtlich auf der Straße fristen. Sie verdeutlichen uns, wie klein unsere Wohlstandprobleme doch eigentlich sind und in welchem Überfluss wir alle leben.
Eher dekorativ wirken die Fotos abgeblätterter, verwitterter Wandflächen, die durch jahrelange Umwelteinflüsse zu wunderschönen Malereien mutiert sind, die Schönheit der Vergänglichkeit zeigen.

Wer gerade mal wieder an seinem Glück als Mitteleuropäer zweifelt, oder die Ursachen von Migration anzweifelt und einen „Blickwechsel“ braucht, sollte sich diese Ausstellung auf jeden Fall ansehen. Für den Kunstinteressierten und Fotofan ist sie in jeder Hinsicht ein Muss!

Galerie Altes Rathaus
Die Ausstellung wird gezeigt vom 16. März bis Ostermontag, 22. April 2019:
Di bis Fr 14 – 18 Uhr und Sa / So 11 – 17 Uhr, an Feiertagen 11 – 17 Uhr

Thema: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Tom Gefken im nwwk

Montag, 11. März 2019 19:27

Ausstellung von Tom Gefken in den Galerieräumen des nwwk Neuer Worpsweder Kunstverein
im Village, Bergstraße 22, 27726 Worpswede vom 10.02. bis 31.03.2019

Liebe Freunde und Kunstinteressierte,

zu folgenden Terminen lädt der nwwk Sie herzlich ein:

Am Donnerstag, dem 14.03.2019, findet um 19:00 Uhr die Lesung „Höllenfahrt ins Paradies“ mit Volker Rapsch statt und Tom Gefken bietet eine Führung durch seine Ausstellung an.

Die Lesung steht im Zusammenhang mit der Ausstellung

Am Sonntag, dem 24.03., gibt es außerdem die Möglichkeit um 15:00 Uhr im Rahmen einer Finissage an einem Künstlergespräch mit Tom Gefken und Volker Rapsch teilzunehmen.

Thema: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur | Kommentare (0) | Autor:

ArtVerwandtschaften Roland und Lia Darjes

Montag, 11. Februar 2019 16:40

Samstag, 16. Februar 2019
um 16.00 Uhr
Galerie Altes Rathaus
Bergstraße 1, Worpswede

Begrüßung: Stefan Böttjer, stellvertr. Bürgermeister der Gemeinde Worpswede

Roland Darjes kreiert Skulpturen und Installationen und pendelt zwischen Shanghai und Worpswede. Seine Cousine Lia Darjes ist Fotografin und lebt und arbeitet in Berlin.

Kunst und Kultur hatten immer einen festen Platz in der Familie der beiden Künstler*innen – auch in dritter Generation nach Paula Modersohn-Becker leuchtet die Urgroßtante noch aus der Ferne. Aufgewachsen mit den Geschichten und Bildern der ungewöhnlichen Malerin, wurden sie von ihren Eltern bedingungslos darin unterstützt, sich kreativ zu entfalten, auch als es um die Berufswahl ging. Ob diese ArtVerwandtschaft nun „nature or nurture“ ist, bleibt offen.

Nicht nur dieses ideelle Erbe verdanken die beiden Künstler*innen und ihre Familie Paula Modersohn-Becker: Das Worpsweder Haus, in dem Roland Darjes aufwuchs und in dem Lia Darjes alle Wochenenden und Sommer ihrer Kindheit und Jugend verbrachte, wandelte sich unter der Regie der leider kürzlich verstorbenen Schauspielerin Hille Darjes und ihrer Schwester Helga Darjes über Jahrzehnte zu einem besonderen Ort an dem Schauspiel, Kunst und Alltag in einer großen Hofgemeinschaft diskutiert und gelebt werden.

Als vor einigen Jahren das alte Fachwerkhaus im Moor zu versinken drohte, konnte es nur durch den Verkauf von Paula Modersohn-Beckers Bildern gerettet werden. Die Malerin, die zu Lebzeiten kaum Anerkennung fand, ermöglichte ihren Nachkommen so über den Tod hinaus die Fortführung ihres geistigen Erbes: kulturelles und künstlerisches Schaffen in Worpswede.

Thema: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Krimi-Lesung im Village

Mittwoch, 23. Januar 2019 19:04

Thema: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur, Worpswede | Kommentare (0) | Autor:

30. Worpsweder Kunsthandwerkermarkt mit tollen Angeboten

Samstag, 24. November 2018 17:39

Erste Eindrücke vom Worpsweder Kunsthandwerkermarkt mit einer wie üblich fröhlichen Eröffnung durch Bürgermeister Stefan Schwenke. Zum Betrachten und Erwerben bieten wieder hochkarätige KunsthandwerkerInnen ihre Werke an, von edlem Schmuck, über Taschen, Hüte, Keramik, Glas bis hin zu praller Nacktheit. Lassen Sie sich überraschen! Heute, Samstag den 24.11. und morgen, Sonntag, 25.11.2018 jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Thema: Ausstellungen, Kunst und Kultur, Worpswede | Kommentare (0) | Autor: