Dorffest 2014 statt ESC

Die Kranich Band konnte nur in den seltenen Regenpausen Tanzbegeisterte auf die Tanzfläche locken.

Die Kranich Band konnte nur in den seltenen Regenpausen Tanzbegeisterte auf die Tanzfläche locken.

Schade, dass unser norddeutsches Wetter so gar nicht mitspielen wollte bei unserem Dorffest. Dabei hätten die Organisator/inn/en eine rege Beteiligung der Worpsweder verdient gehabt. Schicke Zelte, leckere Düfte, bekömmliche Weine und gute Musik von Avery Miles bis zur Kranich Band luden zum Verweilen ein. Alle, die trotz des Regens dort waren, haben jedenfalls einigen Spaß gehabt, viele nette Gesprächspartner getroffen und auch gern den guten Getränken zugesprochen. Wir waren jedenfalls erst kurz vor Mitternacht zu Hause, die Hosenbeine nass bis zum Knie. Immerhin waren wir noch rechtzeitig zurück, um Conchita Wurst als Siegerin des ESC erleben zu können.

Die Worpsweder Gastronomie hatte sich alle Mühe gegeben, ein gutes Angebot bereit zu halten.

Die Worpsweder Gastronomie hatte sich alle Mühe gegeben, ein gutes Angebot bereit zu halten.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 14. Mai 2014
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Musik, Worpswede

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben