Drei im Kontrast, oder…

Kampa-2717

…we are not the same but we are one. So der Titel der am Samstag, 1. Juni, in der Galerie Altes Rathaus eröffneten Ausstellung von Chia Raissa Gildemeister, Nadja Horn und Jürgen Kampa. Während die beiden Künstlerinnen sich der Malerei in unterschiedlichen Facetten widmen, hat sich Jürgen Kampa schon seit langem einen Namen als Fotograf gemacht. Insbesondere seine Künstlerporträts haben viel Beachtung gefunden.
Auffällig sind zunächst einmal die großen Formate der Malerin Nadja Horn.
Kampa-2720Ihre gegenstandslosen Farbkompositionen bewegen sich zumeist in einem Farbbereich. Bevorzugt setzt die Künstlerin kräftige, intensive Farbtöne ein, die Assoziationen an Sonnenstürme, Wasserwelten oder Blicke ins unendliche Universum wecken. Chia Raissa Gildemeister hingegen liebt die eher leisen Töne, erdige Farben, die teilweise schon an die Tradition der Alten Worpsweder anknüpfen. Ihre Motive bezieht sie sehr häufig aus ihrer ehemaligen Heimat, der Elfenbeinküste. Figurationen im Stil klassischer afrikanischer Kunst beleben ihre ebenfalls großformatigen Bilder und strahlen eine unglaubliche Kraft und Lebendigkeit aus.
Kampa-2721
Jürgen Kampa hat einerseits die beiden Künstlerinnen zu seinem Motiv gemacht, indem er sie mit ihren Werken ablichtet. Dabei verschmelzen Werk und Porträt, Kunst und Künstlerin auf eine ganz eigene Art und Weise, so dass aus dem eigentlich dokumentarischen Foto ein neues, auch durch Bildbearbeitung verändertes, Kunstwerk entsteht.
Kampa-2718
In anderen Arbeiten „bedient“ er sich der Künstlerinnen als Models, fotografiert sie zwar in ihrem Umfeld, vernachlässigt aber den Bezug zu ihrem Werk und gestaltet ruhige Porträts, die den Betrachter regelrecht ins Bild hineinversetzen.
Eine sehr sehenswerte Ausstellung, die noch bis zum 30.06.13 in der Galerie Altes Rathaus läuft. Finissage am Samstag, 29.06.13 ab 15 Uhr.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 3. Juni 2013
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben