Hausausstellung bei Ingrid Ripke-Bolinius und Lutz Bolinius

Am 4. und 5. April 2015 jeweils von 11-18 Uhr veranstaltet das kreative Ehepaar Ingrid Ripke-Bolinius und Lutz Bolinius eine gemeinsame Hausausstellung in Worpswede.

Die Keramikerin Ingrid Ripke-Bolinius präsentiert gedrehte Porzellangefäße, die mit roter Engobe bemalt sind. Weiter sind Gefäße zu sehen, die Motive aus der alt – japanischen Bildtradition zeigen, welche die Keramikerin in Sgrafittotechnik in die Oberfläche ritzt und anschließend mit Engobe bemalt. Diese Gefäße überzeugen in ihrer Form- und Farbharmonie und der Sinnlichkeit der Linien. Frau Ripke-Bolinius beweist damit einmal mehr ihre innovative Schaffenskraft, die immer neue, ausgefallene und dekorative Unikate zum Ergebnis hat.

Lutz Bolinius hat sich seit Jahresbeginn mit unterschiedlichen abstrakten malerischen Bildthemen auseinandergesetzt, die von Flächen- und Liniengestaltungen mit einer Konzentration auf Farben wie Rot oder Schwarz bis zu kompositorisch kleinen, verspielten Arbeiten auf altem Buchpapier reichen, das als Malgrund einen besonderen Reiz auf den Künstler ausübt. Seine gegenstandslosen Bildkompositionen lassen durch ihre Farb- und Liniengestaltung ganz eigene Rhythmen auf dem Untergrund entstehen, die das Auge des Betrachters durch das Werk führen.

Wie wäre es also mit einem Spaziergang zum Atelier Ripke-Bolinius im Albert-Schiestl Weg 12 (ausgeschildert) am Ostersamstag oder -sonntag?

Hausausstellung+2015 Kopie

Autor:
Datum: Montag, 23. März 2015
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur, Worpswede

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben