Hausausstellung zum 25. Jubiläum

Zum 25. Jubiläum ihres Keramikateliers lädt die Kunsthandwerkerin Ingrid Ripke-Bolinius an diesem Wochenende in ihre Räume im Albert Schiestl Weg 12 in Worpswede ein. Inspiriert von antiken Gläsern schuf sie in ihrer aktuellen Porzellanserie Becher, Kelche und Pokale mit in harmonischen Farben abgesetzten Füßen. Außen stumpf, innen glatt lasiert, liegen sie gut in der Hand und der Prosecco schmeckt ausgesprochen gut – bleibt im Porzellan auch länger kühl. Auch neue Teegeschirre in gewohnt höchster Qualität sind zu bewundern.
Lutz Bolinius hatte ebenfalls eine intensive Schaffensperiode. Seine Zeichnungen und Malereien entstehen spontan, ohne Planung, emotional gelenkt, sagt der Künstler dazu. In jedem Fall zeigen sie ein ausgeprägtes Empfinden für spannungsgeladene Kompositionen, die aber immer „im Rahmen bleiben“, das meint ein geschlossenes Werk darstellen. Eine kleinformatige Serie hat mir besonders gefallen. Obwohl nicht gegenständlich angelegt, scheinen sich die Linien wie Tänzer durch das Bild zu bewegen.
Morgen, Sonntag, 30. März 2014, freuen sich Ingrid und Lutz zwischen 11 und 18 Uhr noch auf zahlreiche Besucher – bitte die Sommerzeit beachten!

Ingrid Ripke-Bolinius und Lutz Bolinius freuen sich über Besucher ihrer Hausausstellung

Ingrid Ripke-Bolinius und Lutz Bolinius freuen sich über Besucher ihrer Hausausstellung

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 29. März 2014
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben