Kunsthandwerkermarkt als Publikumsmagnet

Zum 21. Mal fand der Worpsweder Kunsthandwerkermarkt im wunderschönen Rathaus in der Bauernreihe statt und auch in diesem Jahr ließ es sich Bürgermeister Schwenke nicht nehmen, eine kleine Eröffnungsansprache zu halten. Mehr als 7000 Besucher nutzten die Gelegenheit, hochwertiges und sehr individuelles Kunsthandwerk aller Sparten zu betrachten und zu erwerben. Geduldig beantworteten die ausstellenden Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker die Fragen der teilweise weither angereisten Gäste.
Das Sitzungszimmer zog ebenfalls viele Besucher an, denn dort waren insgesamt 36 Tombolagewinne im Wert von etwa 3.000 Euro ausgestellt, durchweg Spenden der Worpsweder Aussteller und der diesjährigen Gastaussteller. Der Erlös der Tombola, insgesamt mehr als 1.800,-Euro, fließt der Stiftung Worpswede für die Sanierung der Böttjerscheune zu.
Am Freitag, 27.11.09, wird Herr Ganten in seiner Funktion als Vorstand der Stiftung Worpswede aber auch als Notar die Ziehung der Gewinner vornehmen.
Im Archiv wird in den nächsten Tagen ein kleines Video freigeschaltet, viel Spaß beim Betrachten!

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 24. November 2009
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben