Symbiose aus Mode und Schmuck

Schon immer gehören Damenmode und Schmuck zusammen, dienen der Verschönerung, Individualisierung oder Statuserhöhung ihrer Trägerinnen. Die Modedesignerin Sabine Wagner und der Goldschmiedemeister Rainer Staudenmaier haben sich vor einiger Zeit zusammen getan, um diese Schnittpunkte zweier Kunsthandwerke mit gänzlich unterschiedlichen Materialien in einer gemeinsamen Präsentation darzustellen. Ihre Ausstellung in der Galerie Altes Rathaus wurde am Samstag, 19. Oktober 2013, nach einem Grußwort von Bürgermeister Stefan Schwenke und der Laudation von Susanne Weichberger vor zahlreichem und interessierten Publikum eröffnet. Frau Weichberger machte in ihren erklärenden Worten deutlich, wie wichtig das Kunsthandwerk gerade in unserer Zeit ist, in der Massenware im Sekundentakt produziert und weltweit vermarktet wird. Rainer Staudenmaier hat sich in sehr einfühlsam mit der ausgefallenen, dennoch tragbaren Mode von Sabine Wagner auseinandergesetzt und passenden Schmuck dazu entworfen. Er hat nicht nur die Farben der Kleider aus wertvollen Seidenstoffen aufgegriffen, sondern auch versucht, sich in deren Formensprache hinein zu versetzen. Zum Teil hat er sogar Stückchen der Originalstoffe in seine Entwürfe integriert. Eindrucksvoll ist auch die umgekehrte Vorgehensweise, in der Sabine Wagner ein Kleid in den Farben eines Schmuckstückes von Rainer Staudenmaier kreiert. Für den Besucher sind die Modelle von Frau Wagner rundum begehbar, denn die hängen an dünnen, kaum sichtbaren Drähten von der Decke, „standen“ bei der Eröffnung unmittelbar im Publikum. Ungewöhnlich ist auch die Präsentation der Goldschmiedearbeiten. Größere Objekte befinden sich, wie üblich, in Vitrinen. Kleinere Schmuckstücke wie Ringe, Ohrhänger hat Rainer Staudenmaier in kleinen, tiefen Bilderrahmen in die direkte Nähe zum Kleid gehängt, auf das sie sich beziehen.

Bürgermeister Stefan Schwenke und Susanne Weichberger eröffnen die Ausstellung

Bürgermeister Stefan Schwenke und Susanne Weichberger eröffnen die Ausstellung


Sabine Wagner (im Spiegel) mit einigen ihrer Designkleider

Sabine Wagner (im Spiegel) mit einigen ihrer Designkleider


Goldschmied Rainer Staudenmaier

Goldschmied Rainer Staudenmaier


Perfekte Abstimmung zwischen Mode und Schmuckstück

Perfekte Abstimmung zwischen Mode und Schmuckstück

Die sehenswerte Ausstellung läuft vom 20.Okt – 17. Nov. 2013, Dienstag – Freitag 14 – 18 Uhr, Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 20. Oktober 2013
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Ausstellungen, Kunst und Kultur, Worpswede

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben