Wieder freier Eintritt für Worpsweder!

Am vergangenen Wochenende hatten wieder die vier Worpsweder Museen aus dem Museumsverbund zu Ausstellungseröffnungen geladen. Natürlich sind Vernissagen immer interessant bis amüsant, aber um sich die Werke einer Ausstellung in Ruhe ansehen zu können, sollte man ruhigere Zeiten suchen. Für Worpsweder mit gültigem Ausweis war das früher kein Problem, denn wir hatten freien Eintritt und konnten uns auch mehrmals in einem Museum, einer Ausstellung, umsehen.
Nun fiel mir gerade ein, dass ja die Grundsteuer und die Kindergartengebühren mit dem ausdrücklichen Hinweis auf die hohen Tourismuskosten erhöht wurden. Diesen Zusammenhang sehe ich zwar nicht, aber wenn er denn von Verwaltung und Gemeinderat schon so hergestellt wird, sollten wir Worpsweder auch ein kleinen Vorteil daraus ziehen dürfen. Wie wäre es also, wenn wir treu zahlenden Bürger dieser schönen Gemeinde wieder freien Eintritt in die Museen bekämen, die wir mit unseren Gemeindesteuern unterstützen? Wir vom Worpswede-Blog sind gern bereit, uns an entsprechenden Verhandlungen zu beteiligen.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 19. Juni 2013
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Ausstellungen, Kunst und Kultur, Worpswede

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben